ATG

Antithymozytenglobulin; Immunsuppressives Gemisch von Antikörpern, gewonnen von Kaninchen oder Pferd. Es bewirkt v.a. durch Unterdrückung der zirkulierenden T‑Lymphozyten eine Abnahme der Lymphozytenzahl (Lymphozytopenie) und wird u.a. zur Therapie der Aplastischen Anämie und zur Prophylaxe und Therapie von GvHD im Rahmen einer Stammzelltransplantation verabreicht.